Sonnenuntergänge fotografieren – 4 ultimative Tipps

Sonnenuntergang am Maschsee
0 0 Stimmen
Beitrags-Bewertung

Zuletzt aktualisiert vor 3 Wochen durch Rolf Hackemann

Langsam aber sicher kommt der Sommer. Warme Sommerabende, Urlaub, und natürlich tolle Sonnenuntergänge. Wollt auch ihr tolle Sonnenuntergänge fotografieren? Ich gebe euch die 5 besten Tipps, wie auch ihr tolle Sonnenuntergänge fotografieren könnt.

Wenn Du aber jetzt eine Art Kochbuch erwartest, mit Kameraeinstellungen, die Du nur noch 1:1 an Deiner Kamera einstellen musst und Du bekommst haufenweise tolle Sonnenuntergangsfotos, liegst Du bei mir falsch.

Sonnenuntergänge fotografieren in der Praxis

Wenn wir an Sommer denken, denken wir an Sonne, Urlaub, Meer, und natürlich an tolle Sonnenuntergänge.

Der beste Ort, um spektakuläre Sonnenuntergänge richtig fotografieren zu können, sind Orte mit Wasserflächen im Vordergrund.

Tipp 1: Wo kann man die besten Sonnenuntergänge fotografieren?

Als erste ist da natürlich das Meer zu nennen.

Sonnenuntergänge fotografieren - Ein Sonnenuntergang am Meer mit Strandkörben im Vordergrund
Sonnenuntergang am Meer

Natürlich kann man auch an einem Fluss tolle Sonnenuntergänge fotografieren. Das folgende Beispiel habe ich in Nyhavn bei Kopenhagen aufgenommen.

Sonnenuntergänge fotografieren - Sonnenunterg am alten Hafen von Nyhavn mit Fluss und Booten im Vordergrund
Sonnenuntergänge fotografieren am Fluss in Nyhavn

Selbst in der Stadt kann ich, bei guter Vorbereitung, spektakuläre Sonnenuntergänge fotografieren, wie das Bild der Amerigo Vespucci zeigt, das ich in Hamburg aufgenommen habe.

Sonnenuntergänge fotografieren in der Stadt - Segelschiff Amerigo Vespucci in Hamburg mit Hafenkulisse im Hintergrund
Die Amerigo Vespucci in Hamburg

Tipp 2: Die richtige Vorbereitung

Auch wenn es sich banal anhören mag:
Wenn ihr Sonnenuntergänge richtig fotografieren wollt, braucht ihr einen gewissen Grad an Vorbereitung. Du tust Dir keinen Gefallen, wenn Du einfach vollkommen unvorbereitet, aufs Geratewohl los gehst und hoffst, das der Fotogott Dich mit haufenweise Superfotos belohnt.

Besser ist euch, wenn Du Deine Aufnahmen zumindest ein bisschen planst. Eine App, die Dir hilft, die Aufnahmen zu planen, ist die App Sun Surveyor, die ich in diesem Artikel beschrieben habe.

Wenn Du Sonnenuntergänge fotografieren willst brauchst Du Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Wann geht die Sonne unter?
  • Wie sieht die Umgebung am Ort der Aufnahmen aus? Gibt es Dinge, die ich in die Bildgestaltung mit einbeziehen kann?
  • Welchen Schattenverlauf kann ich vor Ort erwarten?

Die oben genannte App Sun Surveyor liefert euch die Antworten auf diese Fragen.

Wenn Du stimmungsvolle Sonnenuntergänge fotografieren willst, musst Du Dich richtig vorbereiten. Click to Tweet

Inzwischen plane ich meine Sonnenuntergangsfotos nicht mehr mit Sun Surveyor. Für die grobe Vorplanung nutze ich jetzt die Photo Pills. In der App schaue ich mir mögliche Locations über die Satellitendarstellung an, und speicher sie ab.

Die Detailplanung mache ich jetzt, auch wenn es immer noch sehr mühselig ist, eine bestimmte Location zu finden, mit Viewfindr. Viewfindr bietet mir eine sehr genaue Vorhersage des Wetters mit dem Fokus auf Wetterphänomene wie Himmelsröte. Viewfindr habe ich in einem eigenen Artikel vorgestellt.

Mache Dich vor den Aufnahmen mit den Örtlichkeiten vertraut. Netzwerke wie Locations Scout und auch Google Earth können Dir dabei helfen, fotogene Locations zu finden.

Gerade bei Locations Scout findest Du bei den Fotospots entsprechende Fotos, die Dir bei der Gestaltung Deiner Fotos hilfreich zur Seite stehen.

Tipp 3: Die Ausrüstung

Prinzipiell kannst Du schöne Sonnenuntergänge auch mit Deinem Smartphone fotografieren.
Ich empfehle Dir jedoch, wenn möglich, den Gebrauch einer DSLR oder einer Systemkamera. Damit bist Du einfach deutlich flexibler als zum Beispiel mit einer einfachen Kompaktkamera oder dem Smartphone.

Außerdem bieten Dir die DSLR und spiegellosen Systemkameras die Möglichkeit der manuellen Kameraeinstellungen. Manuelle Kameraeinstellungen helfen Dir, wenn Du richtig gute Sonnenuntergänge fotografieren willst.

Benutze ein Stativ, denn die Belichtungszeiten werden am Abend hin doch schon ziemlich lang, und Du willst ja scharfe Bilder haben.
Wenn Du das nicht hast, tut auch der sogen. Bean Bag gute Dienste.
Auch Mauern eignen sich gut zur Stabilisierung der Kamera.

Wenn Du mit Stativ fotografierst, denke daran, Deinen Funkauslöser einzupacken, um Schwingungen während des Auslösens zu vermeiden.
Wenn Du den Funkauslöser vergessen hast, oder gar keinen hast, kannst Du auch die Selbstauslösefunktion Deiner Kamera nutzen: Viele Kameras bieten die Möglichkeit, einen Vorlauf von 2 oder gar 10 Sekunden einzustellen.

In meiner Landschaftsfotografie hat sich ein sogen. ND-Verlaufs-Filter als sehr hilfreich erwiesen. Damit lässt sich zum Beispiel der Himmel abdunkeln und intensiver gestalten, ohne das der Vordergrund überbelichtet wird.

Sonnenuntergänge fotografieren – Welche Objektive soll ich mitnehmen?

Meine Empfehlung ist ein Zoomobjektiv vom leichten Weitwinkelbereich bis zum leichten Telebereich.

Wenn ich geplant habe, Sonnenuntergänge zu fotografieren, nehme ich nur das Canon EF 24-105mm f/4L IS mit. Damit habe vom leichten Weitwinkelbereich bis zum leichten Telebereich alles abgedeckt.

Da ich schon erwähnt habe, dass Du ein Stativ benutzen solltest, spielt die Lichtstärke keine Rolle, da auch mit längeren Belichtungszeiten verwacklungsfrei fotografieren kannst.

Wenn Du am Meer bist und ein Schiff in der untergehenden Sonne fotografieren willst, solltest Du sogar ein Teleobjektiv nutzen, sonst ist die Sonne nur ein Stecknadelkopf großer Punkt.

Wenn Du am Meer ein Schiff in der untergehenden Sonne fotografieren willst, warte, bis es in der Mitte der Sonne ist. Click to Tweet

Tipp 4: Einstellungen an der Kamera

Stell die Kamera auf den niedrigsten, an Deiner Kamera einstellbaren ISO-Wert. Die daraus resultierenden langen Belichtungszeiten sind kein Problem, da die Kamera auf dem Stativ montiert ist. Du wirst dafür mit rauschfreien, scharfen Bildern belohnt.

Ich empfehle Dir, im RAW Modus zu fotografieren, so kannst Du auch kleinste Details bewahren.

Nutze unbedingt manuelle Kameraeinstellungen: Stelle den Weissabgleich manuell ein. Am besten ist es, wenn Du an Deiner Kamera einen bestimmten Kelvin-Wert einstellen kannst. Wenn ich Sonnenuntergänge fotografiere, stelle ich einen Kelvin-Wert um die 2000° Kelvin ein. Mit diesem Wert werden die warmen Farben des Sonnenuntergangs betont.

Sonnenuntergänge fotografieren - Infografik zur Farbtemperatur
Farbtemperaturen in der Fotografie

Die obenstehende Infografik liefert Dir Anhaltspunkte, wie Du den Weissabgleich an Deiner Kamera einstellen musst.

Geht nicht gleich nach Hause, wenn die Sonne untergegangen ist. Auf die Zeit des Sonnenuntergangs folgt die sogen. Blaue Stunde, die Zeit zwischen Sonnenuntergang und anbrechender Dämmung. Auch die Blaue Stunde bietet mit ihrem blauen Licht oft intressante und fotogene Farbenspiele.

Ein kleiner Tipp von mir: Wenn Du Deine Partnerin/Deinen Partner mitnimmst und das Fotografieren mit einem Picknick verbindest, hast Du wirklich eine bleibende Erinnerung geschaffen.

Vielleicht interessieren Dich auch diese Artikel

Sonnenuntergänge fotografieren – Das Wichtigste zusammen gefasst

  • Gute Vorbereitung
  • Rechtzeitig vor Ort sein und die Kamera einrichten
  • Stativ benutzen (Alternativ kann man auch einen sogen. Bean Bag zur Stabilisierung nutzen)
  • Funkauslöser benutzen (Alternativ lässt sich auch die Selbstauslösefunktion der Kamera nutzen)
  • Wenn möglich im RAW Modus fotografieren
  • ISO Wert auf den niedrigsten Wert einstellen
  • Wenn möglich Weissabgleich manuell einstellen
  • Am besten manuelle Kameraeinstellungen verwenden (Alternativ die Kamera auf Zeitautomatik stellen)
  • Nach dem Sonnenuntregang die Blaue Stunde abwarten

Hat Dir der Artikel gefallen? Dann lass mir doch einen Kommentar da und bewerte den Artikel. Und viel Spaß beim Fotografieren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Share via
0
Ich würde gerne Deine Meinung zu diesem Thema hören. Bitte hinterlasse einen Kommentar.x
Nach oben