Der Godox V1 Aufsteckblitz im Praxiseinsatz

Bild des Godox V1 Rundblitzes
0 0 Stimmen
Beitrags-Bewertung

Zuletzt aktualisiert vor 2 Wochen durch Rolf Hackemann

Ich habe mir für meine Portraitfotografie einen neuen Aufsteckblitz gekauft, genauer gesagt den Godox V1 Rundblitz vom China-Mann.

Wenn ihr der Meinung seid, dass von dort nur billige Kopien kommen, lest am besten nicht mehr weiter. Dieser Artikel ist für diejenigen, die weniger voreingenommen sind als die selbst ernannten Fotogötter, die lieber 1000€ für das überteuerte Original von Profoto ausgeben, als für das gleiche Geld gleich 3 Blitze zu bekommen, und die auch keinen Dukaten scheißenden Esel zur Hand haben.

Bisher habe ich gerne die Blitze von Yongnuo genutzt, auch vom China-Mann, auch günstig in der Anschaffung, aber genau so gut wie die überteuerten Canon Blitze. Die Yongnuo Blitze haben nur einen für mich sehr gravierenden Nachteil: Das Batteriefach lässt sich nach einiger Zeit nicht mehr richtig schließen. Das hat sich leider bis heute auch nicht wirklich geändert.

Der Godox V1 Rundblitz kurz vorgestellt

Bei dem neuesten Aufsteckblitz aus dem Hause Godox handelt es sich um einen sogenannten Rundblitz, das heißt, der Blitzkopf des Godox V1ist rund, und nicht eckig, wie bei den meisten Blitzgeräten. Ob sich das geänderte Abstrahlverhalten des Blitzreflektoren sich tatsächlich in der Praxis auswirkt, lasse ich mal dahingestellt.

Das, was diesen Blitz wirklich interessant macht, ist nicht der runde Blitzkopf, sondern, dass der Blitzkopf mit einem magnetischen Anschluss ausgestattet ist, über den sich kleine Lichtformer am Blitz anbringen lassen: Ein kleiner Dome, eine kleine Snoot (über deren Sinn man streiten kann) oder eine simple Bounce-Karte. Ja, sogar ein Klappen-Vorsatz lässt sich anbringen. Die Teile sind im sogen. Accessory Kit enthalten, die ihr separat kaufen könnt, und solltet. Damit diesen Lichtformern könnt ihr euer Blitzlicht weicher machen.

Und noch etwas spricht für den Godox V1: Über eine spezielle Halterung lässt sich der Blitz mit einem Bowens-Bajonett pimpen. Damit können wir den Blitz mit vielen Lichtformern erweitern. Gerade für diejenigen unter euch, die gerade in die Portraitfotografie einsteigen, oder es wollen, ist dies ein unschätzbarer Vorteil.

Nicht wenige Kollegen und/oder Kolleginnen behaupten, der Godox V1 Blitz sei nur sinnvoll, wenn man ihn auf der Kamera nutzt. Das ist, gelinde gesagt, großer Quatsch: Seine großen Stärken spielt der Blitz erst aus, wenn wir ihn von der Kamera entkoppeln, sogen. entfesseltes Blitzen. Dafür bringt der Godox V1 einen Funkempfänger für das Godox X Funksystem mit. Mit diesem Funksystem lässt sich nicht nur der V1 auslösen, sondern auch viele Studioblitze aus dem Hause Godox.

Frauenportrait fotografiert von RoHa Arts Fotografie mit dem Godox V1 Blitz und einem Beauty Dish vor dem Blitzreflektor.
Frauenportrait aufgenommen mit einem entkoppelten Godox V1, der mit einem Beauty Dish ausgestattet war

Wenn Du wissen willst, wie Du bessere Portraitfotos machen kannst, ist der Artikel Tipps und Tricks für die Portraitfotografie genau richtig für Dich.

Die Bedienung des Godox V1

Bevor ihr den Blitz das erste Mal einsetzt, solltet ihr kurz ein paar Grundeinstellungen machen:

Gerade, wenn ihr vorhabt, den Blitz entfesselt einzusetzen, solltet ihr hier den Kanal einstellen, damit euer Sender (zum Beispiel der Godox X Pro Trigger) den Blitz auch auslösen kann. Ich habe mir angewöhnt, den Kanal als erstes einzustellen.

Die Bedienung des Godox V1 hat der Fotograf Martin Krolop in einem Video ganz anschaulich erklärt, so dass ich mir hier lange Erklärungen spare. Das kann das Video besser als ich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Godox V1 in der Praxis

Ich habe den V1 inzwischen in einigen Shootings im Studio eingesetzt. Jetzt werdet ihr euch fragen, warum nur im Studio. Die Antwort ist Recht einfach:

Die Leistung des kleinen Aufsteckblitzes reicht On Location schlicht nicht aus. On Location kann man den Blitz meiner Meinung nach nur als kleinen Aufhellblitz wirklich einsetzen, zum Beispiel als kleines Haarlicht für kleine Lichtakzente auf dem Haar.

Frauenportrait in Schwarz Weiß fotografiert mit dem Godox V1 Rundblitz und einer Softbox von RoHa Arts Fotografie
Frauenportrait aufgenommen mit einer Softbox vor dem Godox V1 im Studio

Bei diesem Frauenportrait habe ich die Godox S2 Bracket Halterung verwendet, um den Blitz mit einer 60cm Softbox benutzen zu können. Der Blitz stand dabei ca. 1,5m vom Model entfernt, etwa im 45° Winkel.

Vielleicht interessieren Dich auch diese Artikel

Mein Fazit zum Godox V1

Mit dem Aufsteckblitz hat Godox einen wirklich großen Wurf gelandet:

Einfach bessere Portraits mit dem Godox V1 Rundblitz Click to Tweet

Mit der S2 Typ Halterung lässt sich der Blitz, Dank des quasi Standards des Bowens Mount mit einer Vielzahl von Lichtformern wie Softboxen oder Beauty Dish einsetzen. Mit 2 Godox V1 auf 2 Lampenstativen lassen sich bereits sehr schöne und flexibel einsetzbare Lichtsetups umsetzen.

Portrait einer jungen Frau fotografiert von RoHa Arts Fotografie während eines TfP Shootings in einem Park, wo der Godox V1 als Aufhellblitz eingesetzt wurde
Outdoor Portrait, bei dem der Godox V1 als Aufhellblitz eingesetzt wurde
Model: Franziska M.

Es muss also nicht immer teuer sein. Yongnuo und Godox zeigen, dass Qualität nicht immer auch teuer heißt.

Ich würde mir den Godox V1 jederzeit wieder kaufen.

Studioportrait einer älteren Frau, fotografiert von RoHa Arts Fotografie während eines Studio-Shootings, wo der Godox V1 mit Diffusor Dome auf der Kamera eingesetzt wurde
Studioportrait mit dem Godox V1 und angesetztem Diffusor Dome auf der Kamera
Model: Evelyn N.

Die Möglichkeit, On Camera zu blitzen und trotzdem das Licht weicher zu machen, finde ich sehr gut:
Blitz auf die Kamera und die Diffusorkuppel vor den Reflektor, fertig.
Für so ein Bild wie oben musste man bisher zum verhältnismäßig teuren Lightsphere von Gary Fong greifen.

Hat Dir der Artikel gefallen? Dann lasse mir doch einen Kommentar da und bewerte den Artikel.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Share via
0
Ich würde gerne Deine Meinung zu diesem Thema hören. Bitte hinterlasse einen Kommentar.x
Nach oben